Hotel und Restaurant  t e s t e n  |  Den Status Quo als Gast recherchieren

Egal, ob Qualitätsanalyse, Mystery Shopping, Quality Check oder schlicht Hoteltest – es geht immer um Ihre Dienstleistung! Und ja, es kostet Mut, diesen Schritt zu gehen. Denn was Sie anschließend als Bericht in Ihren Händen halten, zeigt Ihnen, wie Ihre Gäste die Qualität und Leistung Ihres Unternehmens wahrnehmen – sachlich, und mit all seinen Höhen und Tiefen.

Wichtig ist jedoch, dass Sie die Schwachpunkte nicht persönlich – sondern als Anstoß für Veränderungen nehmen. Und oft ist es schon hilfreich, wenn das, was Sie täglich Ihrem Team zu vermitteln versuchen, von einer außenstehenden, neutralen Person objektiv dokumentiert wird.

Positive Bewertungen hingegen dienen Ihnen und Ihrem Team als Motivation bei der täglichen Arbeit. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um neue Ideen zu entwickeln und erfolgreich in die Tat umzusetzen.

Charmant zudem, dass Sie für die Durchführung einer solchen Qualitätsanalyse weitere 10 Punkte auf dem Weg zu Ihrer Hotelklassifizierung erhalten. Ihr Vorteil: ich bin ein durch den DEHOGA Bundesverband und die IHA anerkannter Tester zur Umsetzung des dafür erforderlichen Mystery Guesting.

Vorhandenes  a n a l y s i e r e n  |  Hintergründe und Chancen beleuchten

Von der Stellenbeschreibung bis zur Ablauforganisation, alles greift zusammen. Mein Blick in die einzelnen Abteilungen schafft für Sie Transparenz. Was läuft rund und wo hakt es?

Schon durch kleine Maßnahmen lässt sich das Agieren und die Außenwirkung Ihres Teams feststellen. Nutzen Sie Testanrufe, spontane Hausführungen und fiktive Buchungen in der Veranstaltungsabteilung um die Vorgehensweise innerhalb Ihres Betriebes zu ermitteln.

Zeigt Ihr Unternehmen ein stimmiges Bild? Wie ist das Kommunikationsverhalten insgesamt? Dinge, die für Sie in der Kundenbindung wichtig sind. Denn es sind oft die Feinheiten, die den Unterschied zwischen gut und besser ausmachen.

Mit Konzept  b e r a t e n  |  Ressourcen freilegen und aktivieren

Dienstleistung ist zu 50% Psychologie. Für die übrigen 50% zählen hingegen die harten Fakten, z. B. in den Bereichen Servicequalität, Kostenmanagement, Preispolitik und beim Produkt selbst.

Der Weg ist das Ziel. Nur ist der Weg für jeden Betrieb anders. Was ist für Sie und Ihr Unternehmen sinnvoll? Gemeinsam werden wir es herausfiltern.

Es geht darum, den Blick für das Wesentliche zu schärfen, damit Ihr Unternehmen schnell davon profitieren kann. Und mir liegt die Nachhaltigkeit der Maßnahmen am Herzen. Ihr Team soll alleine laufen lernen – und zwar in die richtige Richtung.

Probleme  l ö s e n  |  Vorhandenes besser nutzen

Geben Sie Ihrem Preis mehr Wert. Schöpfen Sie Ihre Potenziale voll aus und seien Sie anderen immer ein paar Schritte voraus. Denn wer sich gegen Betriebsblindheit und Routine aktiv zur Wehr setzt, wird sein Unternehmen dauerhaft zum Positiven verändern.

Gäste erwarten oft weniger als man glaubt. Nur das, was geboten wird, sollte dann auch stimmig sein. Aufmerksame Mitarbeiter, natürliche Freundlichkeit, guter Service, Sauberkeit
und Sicherheit rangieren hier an vorderster Stelle. Und nur zufriedene Gäste kommen wieder.

Dabei ist es für Sie nicht zwingend notwendig viel Geld zu investieren. Oftmals sind es schon die kleinen Dinge, die Sie und Ihr Unternehmen voranbringen – eben das Vorhandene besser nutzen!