Fachwissen  w e i t e r g e b e n  |  Buch

Das eigens für die Berufe Hotelfach, Fachkraft im Gastgewerbe, Restaurantfach, Koch und Systemgastronomie entwickelte Handbuch enthält in kompakter und übersichtlicher Form das Grundlagenwissen dieser Berufe.

Es bietet Auszubildenden ein umfangreiches Nachschlagewerk durch einen einfachen Zugriff auf gut strukturiertes Wissen. Das unterstützt sie während der Ausbildung, in der Prüfung und bei ihren täglichen Aufgaben im Betrieb. Darüber hinaus ist das Handbuch Hotel- und Gastgewerbe der ideale Begleiter für die Fachkraft in der täglichen beruflichen Praxis.

Die kompakt aufbereiteten Themen des Handbuches orientieren sich an den Inhalten der Lernfelder für die Ausbildung im Hotel- und Gastgewerbe. Das moderne Layout trägt zur guten Lesbarkeit bei. Fotos und Zeichnungen unterstützen und vertiefen die Inhalte.

Das Handbuch eignet sich über die Erstausbildung hinaus auch für den Einsatz an Hotelfachschulen, Meisterschulen und Fachschulen.

„Der Gast & ich“

Das moderne Fachbuch für die Generation Y.
Wissen in kompakter übersichtlicher Form.
So lernen Menschen heute.

Handbuch Hotel- und Gastgewerbe
Erschienen Januar 2015 / 256 Seiten

Autorenteam
Yvonne Bley, Elfi Müller, Kirsten Schwetje,
Bettina Siesté, Susanne Walter

Herausgeber
© Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann Schroedel Diesterweg Schöningh Winklers GmbH, 38104 Braunschweig

ISBN: 978-3-14-235570-2

Bestellungen direkt beim Verlag, bei allen Internet-Buchhandlungen und beim Buchhändler Ihres Vertrauens

Presseberichte  e r s c h i e n e n  |  Artikel

Betriebliche Prävention: Schwerpunkt Gesundheitsmanagement
So tickt das Team – Mitarbeiter erkennen und erfolgreich führen

Im Hotel- und Gaststättengewerbe arbeiten Menschen mit unterschiedlichsten Aufgaben auf engstem Raum zusammen. Prozesse müssen reibungslos funktionieren. Eins muss nahtlos ins andere greifen. Und die Kommunikation beschränkt sich oftmals auf das Wesentliche. Das Team als Ganzes rückt damit in den Fokus von Führungskräften. Nur wer weiß, wie sein Team tickt, kann es erfolgreich zum Ziel führen. Das verlangt Führungskräften einiges ab …

hamburger wirtschaft „Die echten Rachs“
Handelskammer Hamburg

Sie kommen getarnt als Gast und bewerten die kulinarische Szene der Hansestadt. Dabei achten Restauranttester vor allem auf Hygiene, Ambiente, Service und natürlich die Qualität der Speisen …

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ)
„Umsatz durch Upgrade“

Genau 1,49 Minuten nimmt sich im Schnitt die Rezeption bei der telefonischen Buchung eines Hotelzimmers durch einen potenziellen Gast. Das hat Bettina Siesté selbst gemessen. „Viele Hotelmitarbeiter meinen, es müsse möglichst schnell gehen“, sagt die Hamburger Hotelfachfrau. Bekanntlich habe der Kunde ja wenig Zeit …

Touristik Aktuell
Besser verkaufen – mit Kundentypologie und Teamgeist gehts leichter

Jeder Topf findet sein Deckelchen. So wissen’s Paarpsychologen. Doch seit die Reisebranche als eine Art Gegentrend zum Internet wieder mehr maßschneidert, und „romantische Paar-Resorts für Best-Ager“ gegen „grüne Hotels mit Erlebnisfaktor“ konkurrieren, gilt das Top-und-Deckel-Prinzip auch für Reisende. Wenn Reisebüros ihre Kundschaft richtig erkennen, können sie nicht nur ihre Umsätze „problemlos um mindestens zwanzig Prozent steigern“, sondern auch den Kunden glücklicher machen …

Tourismus Report Hamburg
Magazin des Tourismusverband Hamburg e.V.

Qualität und Service sind besonders in der Hotel- und Tourismusbranche gefragt. Denn die Produkte sind austauschbar – nicht aber die Dienstleistung als individuelles Element für einen dauerhaften Erfolg auf dem hart umkämpften Markt. Bettina Siesté spürt die vorhandenen Ressourcen auf und hebt damit die umsatzfördernde Qualität – für anspruchsvolle Hoteliers und Betriebe der Touristikbranche, die nichts dem Zufall überlassen wollen …